Saison 2016 für das Team Manga

Auf Grund der vielen Nachfragen, hier ein kleines Update.
Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Entwicklung des Video- und Telemetriesystems, sodass Christian und ich nur sporadisch ins Lenkrad greifen werden.
Man(n) muss eben Prioritäten setzen. Es sind noch keine weiteren Rennen fix geplant, lediglich das 24h Rennen am Nürburgring werde ich im Team Hofor auf einem der beiden M3 GTR bestreiten.

Das Einsatzfahrzeug für die 3DRACE-log wird momentan vorbereitet und wird der Öffentlichkeit nach dem ersten Rollout sicher auch gebührend vorgestellt. Soviel sei schonmal verraten: es wird kein Manga-Baby 2 werden. Das Manga-Design bleibt dem 330er V5 vorbehalten, der nun von Bernd Kuepper in der RCN und VLN eingesetzt wird. Dort sind noch Plätze für die Saison frei. Wer also noch mit dem Permit kämpft, findet in dem V5 BMW sicher ein perfektes Vehikel. Gerne vermittle ich das Fahrzeug.

Wir freuen uns nun auf neue Herausforderungen in diesem Jahr und hoffen, dass wir Euch mit dem neuen Live-System die Rennserien noch näher bringen können. Sicher werden einige Teams in der VLN das System einsetzen und so wird auch der Stream der VLN mit entsprechenden Bewegtbildern bereichert werden. Wir planen zudem auch fixe Kameras an der Strecke zu positionieren, die im Rahmen der VLN / RCN nicht von der Übertragung erfasst werden. Somit wird das Renngeschehen noch greifbarer.

Klar, dass bei diesem Aufwand nicht mehr viel Zeit bleibt, selbst zu fahren. Aber wie schon weiter oben erwähnt, es müssen Prioritäten gesetzt werden. Beides zusammen geht nicht.

Unser Stream-Team am Ring wird durch Kollegen unterstützt, die langjährige Erfahrung im Umfeld der VLN haben und wissen, worauf es ankommt.

Mehr Infos bald auf der Webseite der 3DRACE-log, deren Launch kurz bevorsteht!

Schöne Grüsse, und wir sehen uns am Ring!

Lars

Hinterlasst Eure Meinung:

Kommentare

Kommentare sind abgeschaltet.